Menüleiste

Mittwoch, 5. Juli 2017

Rezension: Ein neuer Anfang - Brenda Kennedy (Teil 1 von 3 der Starting Over Triologie)









Hallo meine Lieben,

heute möchte ich mit euch die Rezension von "Ein neuer Anfang" von Brenda Kennedy teilen. Das Buch ist das erste von drei Büchern, der Starting - Over Triologie. 
Die Autorin hat bereits im englischsprachigem Raum mehrere Bestseller veröffentlicht und trägt den Titel "Königin der Cliffhänger". Mit "Ein neuer Anfang" wurde nun das erste Mal eines ihrer Bücher in Deutschland veröffentlicht. 
Ich selber, habe das Buch im Rahmen einer Leserunde auf Lovelybooks gewonnen und muss an dieser Stelle noch einmal danke an den Verlag sagen, der allen Bewerbern ein 
E - Book zur Verfügung gestellt hat. Dies ist nicht selbstverständlich, grade für einen Verlag der sich grade gegründet hat! Danke!
Und nun viel Spaß mit meiner Rezension!

Kurzbeschreibung

Durch das Erbe ihrer Tante erhält Angela Perez in Florida die Chance auf einen bitter nötigen Neuanfang. Sie zieht in das kleine Cottage am Siesta Key Beach und beginnt ihren neuen Lebensabschnitt, fernab von ihrer düsteren Vergangenheit und ihrem gewalttätigen Ex-Freund. In ihren beiden Arbeitskolleginnen Brea und Sara findet sie schnell Freundinnen. Die beiden arrangieren für Angela ein Blind Date mit dem gutaussehenden Dr. Mason Myles, der seit dem Vertrauensbruch in seiner letzten Beziehung all seine Energie in die Arbeit im Krankenhaus steckt. Als sich eine neue Liebe zwischen den beiden anzubahnen scheint, merken sie jedoch schnell, dass sie ihre eigene Vergangenheit nicht so einfach hinter sich lassen können. Ein Kampf um die Liebe beginnt.



Meine Meinung

Ich war ziemlich gespannt auf das Buch, vorallem weil mir die Autorin, die in den USA ja schon sehr erfolgreich ist, so gar nichts gesagt hat. Die Geschichte wird aus zwei Perspektiven erzählt: Zum einen aus der von Angela und zum anderen von Mason. Diese Erzählweise fand ich sehr spannend, weil so sehr wenige Fragen während des Lesens offen blieben. Jedoch hat es mich das ein oder andere Mal gestört, dass einige Szenen sich wiederholten und die Handlung nicht weiter voranschritt. So wiederholt die Autorin zum Beispiel den ersten SMS Chat der beiden und verändert dabei nur die Gedanken der Protagonisten, da beide jedoch ihre Gedanken fast genauso in der jeweiligen SMS niederschreiben, erfährt man hier beim zweiten Mal nichts neues. 


Die Geschichte wirkt, mit Ausnahme der Flucht sowie Kapitel vier, sehr heile Welt maßig und alles klappt am Schnürchen. Die beiden lernen sich kennen und sind sofort in einander verliebt, ohne große Umscheife werden sie ein Paar. An sich fand ich es mal ganz entspannend, dass es keine Katastrophen gab, aber irgendwie hat mich es nach einer Zeit auch sehr angenervt, weil die beiden schnell wirkten als wären sie seit Jahren ein Paar. 
Besonders beeindruckt war ich davon, dass die Autorin selber Opfer von häuslicher Gewalt wurde und dies nun auch in ihren Büchern zum Thema macht. Einerseits hatte ich während des Lesens oft das Gefühl, dass die Tatbeschreibungen sowie die Verletzungen erschreckend real beschrieben sind und andererseits, habe ich mich gefragt, wie man es schafft über so ein Thema zu schreiben, ich könnte das nicht!


Fazit

Ihr merkt schon, ich habe eine sehr ambivalente Meinung zum Buch. Denn die Geschichte an sich hat mir sehr gefallen, der Schreibstil zugesagt und das Ende war der Kracher! Ich kann es wirklich kaum erwarten Band zwei zu lesen, aber ein bisschen Geduld werde ich noch brauchen. Aber ein bisschen weniger heile Welt in den ersten drei Kapiteln hätte der Geschichte nicht geschadet. 



Weiterempfehlung

Ich empfehle das Buch allen Leuten, die gerne Bücher mit viel heiler Welt lesen, aber das Drama nicht scheuen. Außerdem allen die genauso verrückt nach genialen Cliffhängern sind wie ich, das Buch wird euch flashen und ihr werdet euch wünschen es wäre jetzt schon Herbst! (Dann erscheint der neue Band).




Eckdaten


Titel: Ein neuer Anfang

Autorin: Brenda Kennedy

Verlag: Translantikverlag 

Gebundene Version:

Taschenbuch: 9,90 € 

E - Book / Kindle: 0,99 €





Eure Mary

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen