Menüleiste

Sonntag, 9. Juli 2017

Rezension: Die Liebe zum Regen - Claire Hoffmann


Die Liebe zum Regen


Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich euch das Buch "Die Liebe zum Regen" von Claire Hoffmann rezensieren. 
Das Buch ist der Erstlingsroman der Autorin, die als Schauspielerin schon in vielen Filmen mitgespielt hat und inzwischen hauptsächlich Drehbücher schreibt . 
Ich wünsche euch viel Spaß!

Kurzbeschreibung

Als Vera ihr wohlgeordnetes Leben zu entgleiten droht, tritt sie die Flucht nach vorn an – und findet sich als Au-Pair in London wieder. Ziemlich gewagt mit 57 Jahren und verschütteten Englischkenntnissen. Doch auch in ihrer Traumstadt ist die Welt alles andere als heil, der Vater glänzt durch Abwesenheit, und die drei Mädchen machen ihr das Leben schwer. Vera beginnt zu ahnen, dass etwas in dieser Familie absolut nicht stimmt. Und je näher sie deren traurigem Geheimnis kommt, desto klarer wird ihr, dass sich auch ihre eigenen Wahrheiten nicht ewig vertagen lassen.


Meine Meinung

Das Buch konnte mich gefühlt nicht fesseln und trotzdem konnte ich es nicht aus den Händen legen, viel zu gerne wollte ich dem Geheimnis auf die Spur kommen.

Vera geht nach London, als sie nichts mehr in ihrer Heimat zu halten scheint. Doch in London wird es ihr alles andere als leicht gemacht. Der Vater ist von der ersten Sekunde auf Geschäftsreise und bis auf die kleine Zoe, sind die Mädchen nicht wirklich von ihrer Anwesenheit begeistert. Doch Vera beißt sich durch und durch den ein oder anderen Zufall gelingt es ihr im Verlaufe des Buches einen Zugang zu den Mädchen zu finden und schließlich dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.

Die Autorin hat eine sehr reduzierte und gefühlsarme Schreibweise, etwas woran ich mich als Leser erst gewöhnen musste. Doch genau diese Schreibweise kreiert eine ganz besondere Atmosphäre, die einen das Buch nicht mehr aus der Hand legen lässt. Es ist ein bisschen so, wie der Moment, wenn man am höchsten Punkt der Achterbahn schwebt und darauf wartet in den Abgrund zu stürzen. Dieser Moment, der nicht zu enden wollen scheint und das Adrenalin in die Höhe schießen lässt, weil man nur noch raus will und gleichzeitig so sehr auf den Fall freut. Claire Hoffmann gelingt es diesen Moment über fast 280 Seiten zu ziehen, bis es schlussendlich auf alle Fragen eine Antwort gibt und wie auch bei Achterbahnen, manchmal ist der Fall so großartig wie erwartet und manchmal werden die Erwartungen enttäuscht. Beides ist in diesem Buch der Fall und ich glaube, dass die Erfüllung der Erwartungshaltung nicht für jeden Leser pauschal zu beantworten ist, manche werden das Ende grandios finden, während andere eher enttäuscht über die Antworten sind. Ich habe das Buch mit gemischten Gefühlen beendet, einerseits hat mich der Tiefgang eines Teiles total geflasht, während mich die Einfachheit des anderen enttäuscht hat. 


Fazit

Mit der "Liebe zum Regen" ist Clarie Hoffmann eine Achterbahnfahrt in Perfektion gelungen und wie in allen Achterbahnen, ist es die Entscheidung von jedem Einzelnen ob ihm die Fahrt gefallen hat.


Weiterempfehlung

Von mir eine Empfehlung an alle, die London lieben und gerne dem Geheimnis auf der Spur sind. An alle die, die sich gerne an neuen Schreibstilen ausprobieren und die keine Angst haben über dem Abgrund zu hängen! 😉


Eckdaten

Titel: Die Liebe zum Regen


Autorin: Claire Hoffmann    


Verlag: Diana Verlag         


Gebundene Ausgabe: /       


Taschenbuch: 14,99 €        


E - Book / Kindle: 11,99 €   


Bewertung



Leseprobe





Eure Mary

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen